Zwanzig Jahre nach seinem ersten Krimi um Commissario Laurenti hat Veit Heinichen seinen elften Roman herausgebracht, der ein weiteres dunkles Kapitel Triests ans Licht bringt. Für Fans hat das Hotel Riviera nun wieder ein einzigartiges Krimipaket geschnürt.

„Entfernte Verwandte“ heißt das neueste Werk Veit Heinichens und erschien 2021 nach vierjähriger Pause. Es taucht tief in die Geschichte der Adria-Hafenstadt ein und wird nicht nur eingeschworene Heinichen-Fans magnetisieren. Letztere wissen, dass zwar die Protagonisten der Krimis fiktiv sind, die Orte, an denen sie sich bewegen, aber höchst real. Deshalb eignet sich auch das aktuelle Werk wieder perfekt für spannende Tage vor Ort.

Cover Entfernte Verwandte
Veit Heinichens neuester Roman taucht wieder tief ein in die Geschichte Triests.

© KK

Einmaliges Krimipaket zum Sonderpreis

Das beim Schloss Miramar in Triest gelegene Hotel Riviera bietet dazu von Herbst bis in den nächsten Frühling hinein wieder ein Krimi-Paket zum Sonderpreis von 194,– Euro an. Enthalten sind dabei, neben zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Meerblick und einem Abendessen, auch ein von Veit Heinichen handsigniertes Exemplar des Romans, ein von ihm autorisierter Stadtrundgang zu den Schauplätzen seiner Krimis sowie ein Imbiss in seinem Lieblingslokal -Parkplatz, kostenloses WLAN sowie ein 20 % Rabatt auf Treatments im hauseigenen Spa „Exentia“ inklusive. Der Herbst gilt unter Kennern als die beste Jahreszeit, Triest und seine Umgebung zu erleben. Das Klima ist milder, die Anzahl der Sonnenstunden höher und die Stimmung magisch. Ideal also, um auf Spurensuche nach Veit Heinichens jüngstem Triest-Krimi zu gehen.

Alle Infos & Buchungen:
Hotel Riviera, Strada Costiera 22
I-34154 Trieste 
Tel. +39 040 224551
Weitere Infos