Als einzige Laufveranstaltung in Österreich ist der Großglockner Mountain Run heuer Teil des Valsir Berglauf Weltcups. Das dreitätige Event soll nicht nur ein sportliches Highlight werden, sondern auch Bilder in die Welt transportieren, die Lust auf Urlaub in Kärnten machen. 

Zusammenfassung in einfacher Sprache

Der Großglockner Mountain Run ist ein Lauf-Event in Österreich, bei dem die Teilnehmer eine Strecke von 13,67 Kilometer und eine Höhe von 1.265 Metern überwinden müssen. Dieses Jahr ist der Lauf Teil des internationalen Berglauf Weltcups. Das Event existiert schon seit 24 Jahren und hat viele Fans. Neben dem Hauptlauf am 7. Juli gibt es auch Wettbewerbe für jüngere Läufer und andere Veranstaltungen wie ein Sommerkonzert und eine Wanderung. Der Lauf ist gut für den Tourismus in Kärnten, da er viele Besucher und Medienaufmerksamkeit bringt. Der Großglockner Mountain Run findet vom 4. bis 7. Juli 2024 in Heiligenblut statt.
Dies ist ein automatisch generierter Text.

1.265 Höhenmeter auf 13,67 Kilometer – diese Distanz haben die Teilnehmer des Großglockner Mountain Runs Anfang Juli zu bezwingen. Dabei ist das Lauf-Event heuer Teil des internationalen Berglauf Weltcups, und zwar als einzige Veranstaltung in Österreich. Das beliebte Sportevent wird bereits seit 24 Jahren ausgerichtet und war zuvor als Großglockner-Berglauf bekannt. Erst letztes Jahr erfolgte ein Relaunch und die Umbenennung in Großglockner Mountain Run. Im Vorfeld des Hauptwettbewerbs am 7. Juli werden am dreitägigen Rennwochenende auch Nachwuchsbewerbe in verschiedenen Altersklassen und Distanzen ausgetragen. Ebenfalls am Programm steht ein Sommerkonzert, eine Steinbockwanderung im Nationalpark Hohe Tauern und ein Wirtschaftstalk.

Pressekonferenz Grossglockner Mountain Run
(v.l.) Kärnten Werbung Chef Klaus Ehrenbrandtner, LH Peter Kaiser, Organisator Michael Kummerer, LR Sebastian Schuschnig, Erhard Trojer, Heiligenbluts Bgm. Martin Lackner und Johannes Hoerl bei der Präsentation der Weltcup-Teilnahme. Mountain Run. – Bild zeigt: Klaus Ehrenbrandtner, LH Peter Kaiser, Michael Kummerer, LR Sebastian Schuschnig, Erhard Trojer und Johannes Hoerl.

© LPD/Jannach

Internationale Strahlkraft 

Im Rahmen des Valsir Berglauf Weltcups ist der Großglockner Mountain Run eines von insgesamt 13 internationalen Berglauf-Rennen. Das ist nicht nur aus sportlicher Sicht außerordentlich erfreulich, sondern bringt auch touristisch gesehen einen enormen Mehrwert. Kärnten hat sich als Sportland über die Jahre einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet, der mit der Teilnahme am Weltcup und der damit einhergehenden interanationalen Medienpräsenz weiter gefestigt wird. Denn eine Großveranstaltung wie der Großglockner Mountain Run generiert nicht nur eine direkte Wertschöpfung in der Region, sondern transportieren auch Bilder, die Lust auf Urlaub in Kärnten machen. Neben den zusätzlichen 5.000 Nächtigungen, die am Rennwochenende erwartet werden, soll das Event langfristig dazu beitragen, den Ganzjahrestourismus in Kärnten anzukurbeln. 

Großglockner Mountain Run
Ortszentrum, 9844 Heiligenblut 
4.-7. Juli 2024 
Weitere Infos