Der von der Unternehmerfamilie Riedl (Jacques Lemans) errichtete Konzertsaal der Burg Taggenbrunn bietet die beeindruckende Kulisse für Kulturgenuss mit allen Sinnen.
Der von der Unternehmerfamilie Riedl (Jacques Lemans) errichtete Konzertsaal der Burg Taggenbrunn bietet die beeindruckende Kulisse für Kulturgenuss mit allen Sinnen.

© Ferdinand Neumüller

Ausblick Highlights Taggenbrunn

Kulturgenuss und magisches Ambiente

Hochkarätig besetzt starten die Taggenbrunner Festspiele ab 4. Mai in die neue Saison. Hier ein Ausblick auf die diesjährigen Highlights.

„Die Burg Taggenbrunn, umgeben von einem malerischen Weingut, ist mit seinem außergewöhnlichen Konzertsaal ein Festivalort für Kulturgenuss mit allen Sinnen. In der Festspielsaison 2024 freuen wir uns auf namhafte Künstler und spannende Veranstaltungen in einem magischen Ambiente“, so der neue Intendant der Taggenbrunner Festspiele Arno Steinwider.

Arno Steinwider
Unter der neuen künstlerischen Leitung von Intendant Arno Steinwider starten die Taggenbrunner Festspiele am 4. Mai in die neue Saison.

© Wenhart

Zu den Highlights zählen unter anderem Arthur Schnitzlers „Die kleine Komödie – eine Liebesgeschichte in Briefen“ am 25. Mai. Weltmann Alfred von Wilmers (Hans Sigl) und Josefine Weninger, die Kokotte der Wiener Jeunesse dorée (Nicole Beutler) berichten dabei von ihrem amourösen Abenteuer und träumen von einer Wiederholung der großen Liebe aus unbeschwerten Jugendtagen. Hans Sigl und Nicole Beutler, die schon in der TV-Serie „Der Bergdoktor“ erfolgreich zusammengearbeitet haben, verlegen an diesem Abend ihre gemeinsame Arbeit vom Filmset auf die Bühne. Musikalisch begleitet werden sie von der charismatischen Konzertpianistin Katharina Königsfeld.

Burg Taggenbrunn
Die Burg Taggenbrunn, umgeben von einem malerischen Weingut, vereint malerisches Ambiente mit echtem Kulturgenuss.

© Franz Gerdl

Auf außergewöhnliche Kulturgenuss darf man sich auch am 16. Juni freuen. Dann gastiert Leona König mit ihren Nachwuchsstars im Rahmen der Taggenbrunner Festspiele erstmals in Kärnten. Gehört hat man die Talente davor unter anderem in der ORF-Sendung „Die goldene Note“, wo Leona König junge Klassiktalente präsentiert, die durch ein Ehrenkomitee mit Förderpreisen ausgezeichnet werden. In der Folge treten die jungen Stars mit Mitgliedern der prominent besetzten Jury sowohl in der Fernsehreihe „Stars & Talente“ auf, als auch im Konzertsaal des Wiener Palais Ehrbar, wo schon Klassikgrößen wie Johannes Brahms, Anton Bruckner und Gustav Mahler musiziert haben. Bei den Taggenbrunner Festspielen als Special Guest mit dabei ist Stargeigerin Lidia Baich.

Lust auf mehr Kulturgenuss? Hier das Programm 2024 im Überblick

Max Müller, Volker Nemmer & Adamas Quartett
Operette nach Maß – eine Liebeserklärung!
4. Mai 2024, 20:00

Lukas Perman, Ramesh Nair & Max Hagler Band
The Gentlemen of Swing
8. Mai 2024, 20:00

Ildiko Raimondi & Philharmonia Schrammeln
Servus Wien
17. Mai 2024, 20:00

Hans Sigl & Nicole Beutler
Die kleine Komödie – eine Liebesgeschichte in Briefen
25. Mai 2024, 20:00

Philharmonix
The Vienna Berlin Music Club
30. Mai 2024, 20:00

Alfons Haider & Solisten der Seefestspiele Mörbisch
Mr. Musical on Tour
08. Juni 2024, 20:00

Leona König & Junge Klassiktalente
Special Guest: Lidia Baich
Die Goldene Note
16. Juni 2024, 11:00

Zum Kartenverkauf online

Weitere Themen