Mit dem neuen Ausbildungszweig in Innovationsdesign und additiver Fertigung vermittelt die HTL Ferlach ab kommendem Schuljahr zukunftsorientierte Kompetenzen und eröffnet jungen Menschen mannigfaltige Möglichkeiten in den Klimaberufen der Zukunft. Die Ausbildung ist kostenlos und kann auch berufsbegleitend absolviert werden.

Zusammenfassung in einfacher Sprache

Die HTL Ferlach, bekannt für Industriedesign, führt ab dem kommenden Schuljahr einen neuen Kurs durch. In diesem Kurs lernen die Schüler, wie sie grüne Technologien entwerfen und entwickeln können. Dies ist wichtig, weil es einen Mangel an Fachkräften in diesem Bereich gibt. Der Kurs ist kostenlos und für Schüler über 18 Jahre, die schon einen Abschluss haben. Sie können den Kurs auch neben der Arbeit machen. Mit diesem Kurs haben die Schüler gute Chancen auf Arbeit, sowohl in der Region als auch international. Die HTL Ferlach ist die einzige Schule in Kärnten, die diesen Kurs anbietet.
Dies ist ein automatisch generierter Text.

Seit Jahren ist die HTL Ferlach mit ihrem Schwerpunkt „Industriedesign“ weithin bekannt, in dessen Rahmen regelmäßigen bundesweite Design-Wettbewerbe gewonnen werden. Ab dem kommenden Schuljahr werden im Aufbaulehrgang für Innovationsdesign und additive Fertigung zusätzliche zukunftsorientierte Fähigkeiten wie Kreativität, Innovation und Gestaltung vermittelt, die speziell auf die Entwicklung grüner Technologien ausgelegt sind. In Hinblick auf den Fachkräftemangel werden hochqualifizierte, kreative Köpfe, die mit den zeitgemäßen Materialien der additiven Fertigung und technischen Arbeitsprozessen vertraut sind, immer gefragter. „Schlagworte wie Prototyping sowie ECO-Design, Sustainability und Recycling, 3D-Visualisierung, 3D-Scan aber auch Nachhaltigkeit werden im Innovationsprozess unerlässlich“, erklärt HTL-Direktorin Silke Bergmoser.

Vertreter aus Politik, Industrie und Bildung bei der Pressekonferenz zum neuen Aufbaulehrgang an der EUREGIO HTBLVA Ferlach.

© Büro LR Fellner

Ungemeine Chancen für junge Menschen 

Die Ausbildung richtet sich an junge Menschen, die bereits die Matura oder den Abschluss einer vierjährigen Fachschule haben und die mit dieser Ausbildung eine vertiefende Kernkompetenz erreichen möchten. Der Lehrgang ist für Schüler über 18 Jahren gedacht, ist kostenfrei und bietet in kurzer Zeit einen maximalen Zusatzgewinn an Kompetenzen, die in der Kärntner Wirtschaft von großer Bedeutung sind. Kärntenweit ist die HTL Ferlach die einzige Ausbildungsstätte, welche diese Kompetenzen und Fertigkeiten in dieser Form vermittelt. Die Ausbildung kann auch berufsbegleitend absolviert werden. Somit ergeben sich mit diesem neuen, modernen Lehrgang für Auszubildende ungemeine Chancen in vielen verschiedenen Bereichen – und das sowohl in der Region als auch international. 

EUREGIO HTBLVA Ferlach
Weitere Infos